Nächster Vorschlag

Kontakte gegen die Einsamkeit - vielfältige Möglichkeiten

Ergebnisse des Bürgertisches am 24.06.2021:
• Viele ältere pflegebedürftige Menschen erleben Einsamkeit, es braucht Kontakte - und dafür braucht es Unterstützungsangebote

weiterlesen
Hier möchte ich aktiv werden

Dorfhelfer/ fee

Liebe Mundinger/ innen,
Ich habe die Idee einer Dorffee bekommen. Im Prinzip ähnlich wie eine Dorfhelferin, aber im Angebot breiter gefächert und relativ spontan abrufbar.
Z.b. Herr xy hat eine Kleine Op am Fuß und kann sich die nächsten drei Tage nicht um seinen Hund kümmern. Die Tochter, die das normaler weise übernehmen würde ist im Urlaub. Also was tun? Ein Anruf bei der Dorffee, Absprechen was es braucht und sorgenfrei in den Op.
Oder im Kindergarten sind drei ErzieherInnen krank, man braucht dringend eine Aushilfe. Die Dorffee kann sicher für ein paar Stunden einspringen.
Im Herbst hat es beide Eltern erwischt, sie liegen flach. Eine Oma ist nicht in der Nähe oder kann nicht aushelfen. Die Dorffee kann einspringen, einkaufen, kochen, Kinder abholen.... eins zwei Tage und schon ist das gröbste überstanden.
Das sind jetzt nur ein paar Beispiele, der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.
Im Prinzip geht es darum, dass man die Großfamilie, die es so oft nicht mehr gibt, durch ein sehr unbürokratisches, spontanes, nahes Angebot in Form der „Dorffee“ ersetzt.
Was meint ihr dazu?